Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: Verhaltensmedizin, Hypnose und Schmerztherapie

Behandlungsangebot

Es umfasst Diagnose und Therapie bei Menschen mit psychischen, funktionellen und psychosomatischen Störungen, d.h.:

-> psychische Störungen, z. B.:

• Ängste

• Depressionen

• Schlafstörungen

• Burn-Out-Syndrom

-> funktionelle Erkrankungen, d. h. körperliche Beschwerden bei normalem Organbefund, z. B.:

• unspezifische Beschwerden von inneren Organen

• Kopfschmerzen

   (Spannungskopfschmerz, Migräne u.a.)

• Gesichtschmerzen

• Nacken- und Kreuzschmerzen

• Fibromyalgie

• Gelenkschmerzen

• Burn-Out-Syndrom

-> psychosomatische Störungen, also körperliche Krankheiten, bei deren Entstehung oder Verlauf psychosoziale Faktoren wesentlich sind, z. B. bei:

• Chronischen Schmerzen

• Entzündlichen Darmerkrankungen

• Hautkrankheiten

• Chronische Polyarthritis

• Koronarer Herzerkrankung

• Allergien

• Essstörungen

Darüber hinaus werden auch Menschen mit überwiegend körperlichen Beschwerden, im Sinne einer Mitbehandlung, betreut, und zwar wenn

-> körperliche Krankheiten zu psychischen Beschwerden geführt haben, z. B. bei:

• Chronischem Schmerz

• Diabetes

• Krebserkrankungen

• Transplantationen

Schließlich bieten wir auch Leistungen für Jene an, die gezielt etwas für ihre Gesundheit bzw. Leistungsfähigkeit tun wollen.

 

Im Rahmen dieser allgemeinen Grundorientierung bestehen Tätigkeitsschwerpunkte bei Patienten mit

folgenden Störungsbildern:
 •Chronische Schmerzsyndrome
 
Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz, Migräne, u.a.)

  Gesichtsschmerzen

  Nackenschmerzen
 
Rückenschmerzen

 • Essstörungen
 
Adipositas

 • Ängste i. S. spezifischer Phobien
 
vor belastenden Untersuchungen (Computertomographie bzw. Kernspintomographie, Endoskopie etc.)
 
vor Zahnbehandlungen
 
vor operativen Eingriffen

  Vor Prüfungssituationen aller Art

 • Burn-Out-Syndrom

 

Praxiskonzept

Dieses ist primär verhaltensmedizinisch ausgerichtet.

Bei Bedarf können Hypnose / Hypnotherapie,

Entspannungsverfahren, Naturheilkunde (z. B. Ernährung, Bewegung, Homöopathie),

Paar- und Familienberatung sowie Gruppentraining u. a. einbezogen werden.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit zu einer tiefenpsychologisch fundierten
Psychotherapie, sofern die Indikation gegeben ist.

Besonderen Wert legen wir auf eine vertrauensvolle

Zusammenarbeit mit Ihnen, wobei, neben einer

Wohlfühl-Atmosphäre, auch Ihre aktive Mitwirkung

erwünscht ist.

Diese verkürzt eine Behandlungsdauer

und gestattet Ihnen eine größere Eigenständigkeit.

Kostenübernahme

Entsprechend den gesetzlichen Regelungen erfolgt

eine Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen

(Überweisungsschein: „Psychosomatik und Psychotherapie"),

private Krankenversicherungen, Beihilfestellen u. a.

Kostenträger. Darüber hinaus bieten wir individuelle

Gesundheitsleistungen an.

Qualitätssicherung

Wir sind um eine hohe Qualität unserer Leistungen

bemüht und gewährleisten dies kontinuierlich durch

• verantwortliche Leitung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen mit Evaluation

• Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen anderer Dozenten

• Supervision der eigenen Tätigkeit

• Teilnahme an klinischen Konferenzen und Qualitätszirkeln
Leitung von Qualitätszirkeln
• Intervision

• QEP

 

Tätigkeitsfelder und Methoden

 

Psychotherapie
Verhaltenstherapie inkl. Kognitive Therapie
Systemische (Paar- und Familien-) Therapie
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
Gruppen-Psychotherapie
Psychoanalytisch begründete (tiefenpsychologisch fundierte) Psychotherapie 

Hypnosetherapie (Klinische und Medizinische Hypnose)
Traditionelle (klassische) Hypnose
Moderne Hypnose (Hypnotherapie nach Erickson)
Naturheilverfahren
Klassische (Einzelmittel-) Homöopathie
Spezielle Phytotherapie

Spezifische Reflexzonenmassage (bei chronischen Schmerzen)

Prävention, Gesundheits- und Selbstmanagement
Bewegungstraining
Qigong

Akupressur
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Autogenes Training
Individuelle (Selbst-) Hypnose (z.B. vor Prüfungen, Operationen, Zahnbehandlungen,
  belastenden Untersuchungen, zur Raucherentwöhnung)
Spezifische Beratung und Betreuung i.S. von Coaching (siehe unter Coaching)
Innovative Ernährungskonzepte, z.B. zur Gewichtsreduktion und Gewichtskontrolle
Nahrungsergänzung mit essentiellen Faktoren

Raucherentwöhnung
Risikofaktoren-Management unter somatischen und psychosozialen Aspekten
Burn-Out-Prävention
Well-Aging-Medizin (i.S. des Anti-Aging)
Gruppentraining
Schmerzkontrolle (insbesondere bei Kopf-, Gesichts- und Rückenschmerzen)
Angstbewältigung
Stressmanagement
Burn-Out-Prävention
Selbstsicherheits- und Kommunikationstraining
Gewichtsreduktion und Gewichtskontrolle
Herz- Gesundheits-Training
Humor-, Lach- und Lebensfreude-Seminar